Details schließenDetails anzeigen Details entfernen

RD Classic Poly

Technische Daten:

Hier klicken

Variationen:

4 Optionen

Extras:

u.a. Automatik, Farben

Preis:

Preise im RD-Shop

    Relaxdach

    Sonniges Entspannen mit Polycarbonat

    Polycarbonat als die ideale Plattenwahl für die sonnenhungrigen Terrassennutzer.

    Das „Poly“ im Produktnamen steht für „Polycarbonat“. Polycarbonat ist im Vergleich zum Verbundsicherheitsglas um einiges leichter, beinahe vollständig durchsichtig und lässt daher Sonnenlicht zu großen Teilen durchscheinen.

    Aluminium als Basismaterial für Ihre Überdachungskonstruktion.

    Wie beim VSG-Modell verwenden wir auch für die Terrassenüberdachung aus Polycarbonat hochwertiges Aluminium, das pflegeleicht, rostfrei und widerstandsfähig gegenüber jedweder Witterung ist.

    Polycarbonat-Überdachungen in allen möglichen Zwischenmaßen herstellbar.

    Eine Polycarbonat-Überdachung gibt es bei uns in allen nur erdenklichen Maßen. Diese müssen lediglich bei Ihrer Anfrage angegeben werden, um den Rest kümmern wir uns. Zwischenmaße stellen also grundsätzlich kein Problem dar.

    Ausgeprägte Langlebigkeit und Robustheit trotz vergleichsweise leichtem Material.

    Die 16 mm dicken Polycarbonat-Platten mit UV-geschützter Oberfläche zeichnen sich vor allem durch Langlebigkeit aus. Ihre Lichtdurchlässigkeit und Robustheit verlieren selbst nach jahrelangem Einsatz kaum an Qualität.

    Viele Varianten, um Ihre ganz persönliche Terrassenüberdachung zu erstellen.

    Auch beim Classic Poly haben Sie eine große Auswahl an Gestaltungsoptionen. Als Plattenfarben bieten wir klar oder opal (milchig), für die restliche Konstruktion können Sie aus vielen RAL-Farben auswählen.

    Ihre Überdachung mit Standardmaßen in unserem RD-Shop direkt kaufen.

    Möchten Sie eine Polycarbonat-Überdachung in einem Standardmaß, können Sie diese direkt in unserem RD-Shop auf unserer Hauptwebsite www.rd-ueberdachung.de kaufen. Dort finden Sie viele weitere RD Classic Produkte.

    Icon für Zitat

    Was ist Polycarbonat? Frage von Bernhard W. aus Magdeburg

    Polycarbonate sind thermoplastische Kunststoffe, was bedeutet, dass sie sich in einem bestimmten Temperaturbereich verformen lassen. Für die Industrie relevante Polycarbonate wurden erst 1953 von der Bayer AG entwickelt und spielen seither eine wichtige Rolle. Sie sind beständig gegen Wasser und zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Härte und Steifigkeit aus. Polycarbonate haben Glas-ähnliche Licht-Transmissionsgrade (Lichtdurchlässigkeit) und sind, ohne richtige Beschichtung, anfällig für UV-Licht. Polycarbonate findet man, zum Beispiel, auch bei Brillengläsern, Solarpaneelen oder Schutzhelmen.

    Icon für Zitat

    Was macht Polycarbonat als Terrassenüberdachung so geeignet? Frage von Karin G. aus Hagen

    Polycarbonat besitzt eine äußerst hohe Schlagfestigkeit und Hagelsicherheit, wodurch es als nahezu unzerbrechlich gilt. Durch den hohen UV-Schutz, der durch die spezielle Beschichtung gewährleistet wird, sind Terrassenüberdachungen aus Polycarbonat sehr witterungsbeständig und vergilben nicht. Sie können die Sonne also auch Jahre später noch durch eine optisch ansprechende Überdachung genießen. Überdachungen aus Polycarbonat sind fast komplett durchsichtig und ermöglichen somit einen Blick in den schönen Himmel oder das Beobachten der Regentropfen, wie sie auf dem Dach aufkommen.

    Icon für Zitat

    Können Terrassenüberdachungen mit Polycarbonat freistehend sein? Frage von Thorsten P. aus Emsdetten

    Ja, das können sie. Wir bieten Ihnen 4 verschiedene Möglichkeiten, wo Sie Ihre Polycarbonatüberdachung anbringen können: Direkt am Haus, übers Eck, freistehend oder als Vordach. Diese 4 Varianten bieten für jeden eine passende Lösung und werden alle stabil und sicher gebaut, sodass Sie sich nicht um Ihre Sicherheit sorgen müssen.

    Icon für Zitat

    Können in die Polycarbonat-Überdachung andere Elemente integriert werden? Frage von Eva C. aus Ulm

    Natürlich können eine Beschattungsanlage oder Seitenmarkise auch an einer Überdachung aus Polycarbonat angebracht werden. Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Fernsteuerung, um diese Elemente bequem bedienen zu können. Des Weiteren sind auch die üblichen dimmbaren LED-Leuchten und Heizelement mit der Terrassenüberdachung Polycarbonat kompatibel und sorgen für ein entspanntes Ambiente.

    Icon für Zitat

    Schützt eine Überdachung mit Polycarbonat vor der Sonne? Frage von Christian O. aus Geseke

    Die Terrassenüberdachung Polycarbonat schützt vor den schädlichen UV-Strahlen, bietet jedoch keinen Schatten. Zwar ist das Polycarbonat in den Varianten klar oder opal erhältlich, jedoch sorgt auch das milchige Poly (opal) nicht wirklich für eine nennbare Abdunkelung. Wenn Sie kein Fan von Sonnenbaden sind und die Sonne lieber aussperren möchten, sollten Sie darüber nachdenken, sich zusätzlich eine Beschattungsanlage anzuschaffen oder sich für eine Überdachung zu entscheiden, die einen integrierten Schutz vor der Sonne aufweist.

    Icon für Zitat

    Soll die Beschattungsanlage über oder unter das Polycarbonat-Dach? Frage von Adrian E. aus Lage

    Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Einige sind davon überzeugt, dass eine Beschattungsanlage unter die Überdachung gehört, da diese die Anlage zuverlässig vor dem Wetter schützt. Jedoch macht eine Beschattungsanlage über der Terrassenüberdachung mehr Sinn und durch die robusten Materialien und Stoffe benötigt sie eigentlich auch keinen zusätzlichen Schutz. Die Beschattungsanlage über der Polycarbonatüberdachung sorgt für eine zuverlässige Verdunkelung der Fläche und hält die Wärme besser fern, als es eine Beschattungsanlage unter der Überdachung könnte.

    Icon für Zitat

    Gibt es rechtliche Regelungen für das Bauen einer Polycarbonat-Überdachung? Anne I. aus Ulm

    Nein, es gibt keine separaten Regelungen für das Bauen einer Terrassenüberdachung mit Polycarbonat. Zwar sorgt das Material für eine erhöhte Sicherheit, jedoch müssen trotzdem allen allgemeinen Bauregeln für Terrassenüberdachungen beachtet werden: Genügend Abstand zu den Nachbarn, Einhaltung der Brandschutzbestimmung und je nach Größe das Einholen einer Baugenehmigung. Auf Nachfrage versorgt Sie Ihr örtliches Bauamt gerne mit genaueren Informationen zur Baugenehmigung, denn die Richtlinien dieser Baugenehmigung können von Bundesland zu Bundesland oder auch von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein.

    Icon für Zitat

    Wie wird eine Terrassenüberdachung aus Polycarbonat gereinigt? Frage von Claudia Z. aus Everswinkel

    Terrassenüberdachungen aus Polycarbonat sind sehr pflegeleicht, sollten jedoch einmal im Jahr gereinigt werden. Als ersten Schritt am besten mit einem langen weichen Besen oder Teleskopstiel die Terrassenüberdachung abkehren. Danach kann der restliche Schmutz mit einem Schwamm und handwarmem Wasser entfernt werden. Falls sich Moos auf Ihrem Dach niedergelassen hat, sollten Sie diesen mit einem Schrubber und einem alkalischen Reiniger entfernen. Moosreste sollten vollständig entfernt werden, um eine erneute Vermehrung zu verhindern.

    Icon für Zitat

    Wieso eine Terrassenüberdachung aus Polycarbonat und nicht Glas? Welche Vorteile hat das? Frage von Dennis C. aus Bremen

    Polycarbonat ist im Vergleich zu Glas sehr viel leichter, büßt dadurch aber nicht an Stabilität, Robustheit oder Qualität ein. Ganz im Gegenteil: Polycarbonat ist sehr viel robuster als viele andere Stoffe. Außerdem stellt es die günstigere Alternative zu Glas dar, da die Unterkonstruktion, wegen des geringeren Gewichts, nicht so stark verstärkt werden muss. Glas und Polycarbonat haben eine ähnlich gute Lichtdurchlässigkeit und sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Polycarbonat ist heutzutage voll im Trend und ein Sinnbild von modernen Terrassenüberdachungen, auch wenn viele noch der Meinung sind, dass Glas optisch einen edleren Eindruck hinterlässt.

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@relaxdach.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.